Vita - Robert Gortana
353
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-353,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,vss_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
Linzer Fotograf blickt in die Ferne

Geboren 1970 in Wels, Österreich.
Im wunderschönen Ottensheim wohnend.
Nach über 15 Jahren Informatik und der Entwicklung eines online Customer-Loyalty-Systems als leidenschaftlicher Fotograf, Vortragender, Workshopleiter und Ideengestalter für kreative und analytische Aufgaben der digitalen Kommunikation tätig. Seit 2006 als Berufsfotograf mit den Schwerpunkten Portrait-, Werbe- und Industriefotografie selbstständig.

 

  • 2015 OÖ Generationenpreis – Projekt HAND/werk
  • 2013-2015 Jury-Member beim Profifoto Award “Traumseher”
  • 2011 Marcel Saba, Gründer und Direktor von Redux Pictures New York zeichnet 30 Portraitfotos von insgesamt 11.000 Einreichungen aus. Unter den 30 ausgewählten Bildern ist auch eines von Robert Gortana
  • 2007 Gold Medaille beim Internationalen Trierenberg Super Circuit in der Kategorie Portrait
  • Seit 2006 Dozent an der Prager Fotoschule Österreich

 

Veröffentlichungen in internationalen Magazinen, u.a. Vogue.

 

WAS ER MAG:
Geistreiche Menschen, Selbstironie, das Meer und die Berge, Wortspiele & Geschichten, britischen Humor, gesunden Hausverstand, Familie & Kinder, …

WAS ER NICHT MAG:
Schubladendenken, „historisch-gewachsen“, „das wurde schon immer so gemacht“,  Hundstrümmerl am Schuh, …